Choose your language:

Topaktuell

Anwaltsgerichtshof Berlin

Mit rechtskräftigem Beschluss des II. Senats des Anwaltsgerichtshofs Berlin (AGH Berlin) vom 06.06.2016 (Az. II AGH 16/15) in Sachen besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) wurde der BRAK untersagt, das beA für einen klagenden Rechtsanwalt ohne seine ausdrückliche Zustimmung für den Empfang freizuschalten.

Lesen Sie mehr...

beA möglicherweise im Herbst

Wegen "nicht ausreichender Qualität des beA in Bezug auf die Nutzerfreundlichkeit" hatte das Präsidium der BRAK beschlossen, das besondere elektronische Anwaltspostfach nicht wie vorgesehen am 01.01.2016 zu starten. Es soll nun zum 29. September kommen.

Lesen Sie mehr...

beA kommt später

Wegen "nicht ausreichender Qualität des beA in Bezug auf die Nutzerfreundlichkeit" hat das Präsidium der Bundesrechtsanwaltskammer beschlossen, das besondere elektronische Anwaltspostfach nicht wie vorgesehen am 01.01.2016 zu starten.

Lesen Sie mehr...

Markenverwaltung inhouse

Wo haben wir Schutz für welche Produkte? Diese Frage stellt sich mancher Jurist in der Unternehmensrechtsabteilung und oft bleibt nur die zeitaufwändige Recherche oder der Anruf in der externen Markenkanzlei. Syndikus bietet in seinem Markenmodul viele Möglichkeiten.

Lesen Sie mehr...

Zeitabrechnung jetzt noch einfacher

Syndikus macht die Zeiterfassung noch einfacher! Mit einem Klick neue Leistungen mitzustoppen und dabei intelligent mit anderen Stoppuhr-Prozessen umzugehen ist der Clou!

Lesen Sie mehr...

Gesetzgeber klärt den Begriff der Anrechnung

Heute ist mit dem neuen § 15a des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes eine für Rechtsanwälte und Gerichte bedeutsame Änderung des anwaltlichen Vergütungsrechts in Kraft getreten.

Lesen Sie mehr...

Anrechnung: Änderung des RVG

Durch vielbeachtete Entscheidungen des Bundesgerichtshofs zur Anrechnung der anwaltlichen Geschäftsgebühr auf die Verfahrensgebühr kam es in der Vergangenheit zu Problemen. Der Mandant stand im Ergebnis schlechter, wenn er vorgerichtlich einen Rechtsanwalt eingeschaltet hatte. Der Deutsche Bundestag hat mit dem neuen § 15a RVG nun eine für Rechtsanwälte und Gerichte wichtige Änderung des Vergütungsrechts beschlossen.

Lesen Sie mehr...

Anwaltsgebühren auch bei eigener Rechtsabteilung

Ein gesundes betriebswirtschaftliches Verständnis muss man dem unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständigen I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs attestieren. In teilweiser Abkehr der bisherigen Rechtsprechung hat der BGH gerade ein erfreuliches Urteil gesprochen, das alle Unternehmen mit eigener Rechtsabteilung betrifft.

Lesen Sie mehr...

Wissensmanagement ist ein Topthema

Wissensmanagement ist in der letzten Zeit wieder ein richtig heißes Eisen geworden. Nach einer Zeit der Abkühlung ist wieder großes Interesse an diesem Thema erwacht.

Lesen Sie mehr...